Schulelternrat

Hallo und guten Tag,

gern stelle ich mich als die Neue bei Ihnen/Euch vor…… Naja, mal ganz ehrlich, so ganz neu bin ich nicht, weder vom Alter noch was mein Engagement an unserer Schule betrifft.

Aber der Reihe nach. Mein Name ist Tanja Jangnow, Jahrgang 1970, verheiratet und Mutter von zwei Teenagern die beide auf unsere Schule gehen. Beruflich in einer Seniorenresidenz als Pflegedienstleitung tätig.

Warum ich mich in der Schule engagiere?

Nun, das liegt daran, dass ich der festen Auffassung bin, dass Eltern einen Beitrag zu einer gut funktionierenden Schullandschaft beitragen sollten.

Für mich ist Schule ein Ort, an dem so viel mehr stattfinden kann als nur die Vermittlung von Wissen.

Unsere Schule ist ja auch ein tolles Beispiel dafür, was außerhalb des „normalen Stundenplans“ alles machbar ist.

Im Schuljahr 2019/2020 habe ich die Wahl zum Vorsitz des Schulelternrates (SER) und Mitglied des Schulvorstands gern angenommen.

Der SER ist ein fester Bestandteil in der OBS Söhlde. Er setzt sich zusammen aus ehrenamtlichen Mitgliedern der Elternschaft an der OBS, die alle zwei Jahre als Klassenelternvertreter in ihr Amt gewählt werden.

Mein Verständnis von Elternarbeit basiert auf der festen Annahme, dass man gemeinsam mehr erreichen kann. Es bedarf so viel mehr als nur eines gut funktionierenden Vorstands und gewählter Elternvertreter, um eine erfolgreiche Elternarbeit zu gewährleisten!

Wir brauchen Ihre/Eure guten Ideen und Anregungen, es bedarf Ihrer/Eurer Unterstützung bei der Umsetzung von Projekten. Wir wollen wissen, wo der Schuh drückt, auch ohne ein offizielles Amt gibt es viele Möglichkeiten, sich in das Schulleben einzubringen!

Kommen Sie auf uns zu, wann immer Sie ein Anliegen, ein Problem, eine Frage oder eine Idee haben. Gern nicht nur Kritik, sondern auch Lob, wenn etwas richtig toll gelaufen ist. Denn wir wollen nicht nur kritisieren, wenn etwas nicht gut gelaufen ist, sondern gern auch loben, wenn etwas gut gelaufen ist.

Wir zählen auf Sie/Dich.

Ich freue mich, gemeinsam mit Sandra Ptok und Ingo Peltzer auf eine tolle und erfolgreiche Amtszeit zum Wohle aller an unserer OBS beteiligten Personen.

Es grüßt Sie herzlich Ihre und Eure

Tanja Jangnow